1. Mann­schaft: Erfolg­rei­cher Sai­son­ab­schluss

Der 7:2 Erfolg gegen SV Hel­las war der glanz­vol­le Abschluss einer erfolg­rei­chen Sai­son für die TSG.

Sonn­tag, 21.05.2017: Croa­tia Grieh­seim - TSG I = 2:1

Eine Woche zuvor muss­te sich das Team von Kai Bopp mit 1:2 bei Croa­tia Gries­heim geschla­gen geben.

Sonnn­tag, 28.05.2017: TSG I - Hel­las Darm­stadt = 7:2

Eine ihrer bes­ten Sai­son­leis­tun­gen haben die Woogs-Kicker zum Abschluss gezeigt. Auch wenn die Gäs­te kei­ne Chan­ce mehr auf einen Auf­stiegs-Rele­ga­ti­ons­platz hat­ten, ging es in die­sem Der­by doch um das Pres­ti­ge.
Unse­re Woogs­ki­cker lie­ßen sich auch nicht durch ein frü­hes Gegen­tor ent­mu­ti­gen und gli­chen dies bis zur Halb­zeit aus. Nach der Pau­se zeig­ten die TSGler in ihrer stärks­ten Pha­se Kom­bi­na­ti­ons­fuß­ball vom Feins­ten. Im Drei-Minu­ten-Takt erhöh­ten sie den Spiel­stand auf 5:1 und sorg­ten so für die Ent­schei­dung. Mit kon­trol­lier­tem Spiel brach­te die ers­te Mann­schaft den nie gefähr­de­ten Sieg über die Run­den und erhöh­te schließ­lich auf 7:2.

Fazit

Einen schö­ne­ren Sai­son-Abschluss hät­te sich das Team von Kai Bopp nicht wün­schen kön­nen. Nach dem Spiel saßen Akti­ve, Betreu­er und die treu­en Fans, vor allem aus den Rei­hen der Alten Her­ren an der Rupert-Hei­ser-Hüt­te zusam­men. Alle Betei­lig­ten kön­nen zufrie­den auf das Erreich­te zurück­bli­cken. Nach einem holp­ri­gen Start wur­de das Sai­son­ziel Klas­sen­er­halt mit dem neun­ten Tabel­len­platz deut­lich über­trof­fen. Min­des­tens eben­so wich­tig ist die anstei­gen­de Form in der zwei­ten Sai­son­hälf­te. Vor allem die Tat­sa­che, dass da eine intak­te Mann­schaft auf dem Platz steht. Die Spie­ler ver­in­ner­li­chen die Spiel-Phi­lo­so­phie ihres Trai­ners und über­zeu­gen sowohl spie­le­risch als auch von ihrem Ein­satz.

Übers Pfingst­wo­chen­en­de fei­ern Spie­ler und Trai­ner gemein­sam in Prag den Sai­son­ab­schluss.

2. Mann­schaft

Die zwei­te Mann­schaft hat die letz­ten bei­den Sai­son-Spiel mit 0:3 bei der SG Modau II und 3:4 zu Hau­se gegen SV Erz­hau­sen II ver­lo­ren.
Am Ende steht der 8. Tabel­len­platz für das Team von Feli­ce Mong­hel­li zu Buche.

 Aus­blick

Der Kader bleibt in gro­ßen Tei­len erhal­ten. Berufs­be­dingt wer­den eini­ge Spie­ler Darm­stadt ver­las­sen. Doch Coach Kai Bopp darf sich auf Neu­zu­gän­ge aus der A-Jugend freu­en, von denen eini­ge bereits in die­ser Sai­son Spiel­erfah­rung bei den Akti­ven gesam­melt haben.

Dan­ke schön

An die­ser Stel­le ist es ange­bracht, allen Dan­ke zu sagen, die zum Gelin­gen der Sai­son bei­ge­tra­gen haben. In ers­ter Linie sind das die Spie­ler und die Trai­ner Kai Bopp und Feli­ce Mong­hel­li. Dar­über hin­aus der sport­li­che Lei­ter und Vor­stand Horst Wein­gardt und die ande­ren Akti­ven neben dem Platz. Egal ob mit oder ohne offi­zi­el­les Amt tra­gen Betreu­er, Zuschau­er und Ehren­amt­li­che mit ihren Part­ne­rin­nen zu einem gelin­gen­den Ver­eins­le­ben bei. Es wür­de hier den Platz spren­gen alle auf­zu­zäh­len.
Wir freu­en uns jetzt auf die Som­mer­pau­se und das kur­ze Luft holen vor der Vor­be­rei­tung auf die neue Sai­son. Das ers­te Trai­ning ist am 29.06.2017 mit anschlie­ßen­den Hein­er­fest-Besuch.