AH Ü45 Stadtmeisterschaft 2017 auf der Woogs-​Wiese

In die­sem Jahr wur­den die AH Ü45 Stadtmeisterschaften bei uns auf der Woogs-​Wiese aus­ge­tra­gen.
Nachdem im ver­gan­ge­nen Jahr nur 5 Mannschaften teil­nah­men, freu­ten wir uns zu­nächst über die Zusagen von 8 Mannschaften und der Möglichkeit in zwei Gruppen den dies­jäh­ri­gen Stadtmeister aus­zu­spie­len. wei­ter­le­sen…

AH: The win­ner is…

Beim Ü35-Hallenturnier in Gedenken an unseren Freund Michael Zaschke am Samstag konnte erstmalig die Rot-Weißen aus Darmstadt absolut verdient den Titel gewinnen. Unser Ü35-Team um M. Heiligenthal konnten einen tollen zweiten Platz erringen, das zweite Team (gespickt mit ausschließlich Ü45-Spielern) um Spielführer C. Chesi konnte nicht überzeugen und wurde Letzter.

Es war ein tolles Turnier auf einem hohen Niveau. Alle Teams gaben ihr Bestes und setzen auch einige spielerische Highlights. Unsere TSG I kam gut ins Turnier rein und konnte die Gruppenphase souverän gestalten. Im Halbfinale gegen SG Arheilgen konnte das Team ebenfalls mit Leistung überzeugen, musste aber über den „Umweg“ Neunmeterschießen gehen. Hier fanden die SGAler ihren Meister in unserem Torwart Henrici der zwei Schüsse hervorragend halten konnte. So ging das Neunmeterschießen 3:0 für die TSG aus. Im anderen Halbfinale überraschte der spätere Turniersieger mit einem nicht für möglich geglaubten 4:0 gegen den zweimaligen Gewinner dieses Turniers, dem FCA Darmstadt.
Im Endspiel konnten unsere TSGler ihre gute Leistungen aus den vorherigen Spielen nicht mehr abrufen und verloren auch in dieser Höhe verdient gegen RW Darmstadt (0:5).
Im Spiel um Platz 3 konnte die SGA mit 3:2 gegen den FCA gewinnen.
Unsere zweite erreichte nur den letzten Platz und konnten an diesem Tag keinen einzigen Punkt ergattern.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Teams, auch die Players-Party in der Rupert Heiser-Grillhütte war (wieder mal) ein toller Erfolg.

8. TSG II
7. TSG Messel
6. FC Alsbach
5. TV Dreieichenhain
4. FCA Darmstadt
3. SG Arheilgen
2. TSG I
1. RW Darmstadt

TEAM I:
HENRICI (TOR), ZIMMERMANN, SIKUTA, KIELMANN, HEILIGENTHAL, MONGELLI, FARHAD, ZIEGLER

TEAM II:
KOSTA (TOR), CHESI, KROLZYK, HUPPERTZ, M., SEEGER, SCHACHTSIEK, KESKINER

Weiteres Highlight in diesem Jahr im Bereich AH: Wir werden in diesem Jahr die Ü45-Stadtmeisterschaften im Mai ausrichten.

AH – Ü35 – Ausgeschieden im Pokal

Beim Erstrundenspiel des dies­jäh­ri­gen Krombacherpokals schied die Ü35 der TSG lei­der aus. Beim FC Alsbach war trotz gu­ter ers­ter Halbzeit nichts zu ho­len. Unsere bei­den Treffer er­ziel­te Heiligenthal.

1 Henrici (TOR) – 2 Schweitzer 3 Zimmermann 4 Krolzyk 5 Sassan 6 Hafizi 7 Koch 8 Heiligenthal 9 Kielmann 10 Andreas 11 Chesi 12 Ziegler 13 Schreiber

AH – Ü45 – Weitere Niederlage trotz gu­ter Leistung

Es läuft ein­fach nicht so wie man sich das vor­stellt.. Im Jahr 2016 gab es bis auf ei­nen Sieg nur Niederlagen! Nachdem wir in den let­zen Jahren von Erfolgen ver­wöhnt wor­den sind, ha­ben wir in den letz­ten Wochen und Monaten die „Seuche am Fuß“.
Trotz der bes­ten Saisonleistung ver­lo­ren wir ge­gen un­se­re Freunde von der Waldkolonie mit 1:3 (0:1)-Toren!
Vor al­lem in der ers­ten Halbzeit bot sich ei­ne Fülle von Torchancen aber das Tor mach­te letzt­end­lich Grün-​Weiß.
Im zwei­ten Abschnitt dräng­ten wir auf den Ausgleich, der rund 15 Minuten vor Ende der Partie durch ei­nen schö­nen Treffer von Farhad er­zielt wur­de. Nun wa­ren wir klar die bes­se­re Mannschaft und wa­ren am 2:1 dran, bis durch ei­nen in­di­vi­du­el­len Fehler ei­nes un­se­rer Spieler das 1:2 fiel. Mehr als är­ger­lich.
Fast mit dem Schlusspfiff dann noch das 1:3 als wir be­reits den Abwehrverbund auf Manndeckung um­ge­stellt hat­ten.

Fazit: Es war mehr drin, rund 10 bes­ter Chancen wur­den auf TSG-​Seite ge­zählt, bei GW Darmstadt nicht mal die Hälfte. Insgesamt kann man der Mannschaft vom Freitag kei­nen Vorwurf ma­chen. Bis zum Tor kom­bi­nier­ten wir si­cher, die Abwehr stand sehr gut, nur mit dem Chancenverwerten muss es bes­ser wer­den. Es gibt ja noch ein paar Spiele in die­sem Jahr. Ein Dank an die vie­len Zuschauer die das Spiel in­ter­es­siert ver­folg­ten.

Es spiel­ten: Kosta (TOR) – Schweitzer, Krolzyk, Chesi, Ryschka, Ziegler, Keskiner, Farhad, Schachtsiek, Keinz.

AH – Ü45 – Krombacherpokal: Bittere Niederlage

Zum ers­ten Mal wur­de vom HFV der Krombacherpokal auch für Ü45-​Mannschaften ins Leben ge­ru­fen; und lei­der ver­lo­ren wir im Glücksspiel Neunmeterschießen ge­gen FTG Pfungstadt das Endspiel mit 6:8, nach 4:4 in der re­gu­lä­ren Spielzeit + Verlängerung. Was für ein Spiel und ei­ne Dramatik.
Schnell la­gen wir durch ei­nen ab­ge­fälsch­ten Schuss mit 0:1 hin­ten. Aber es dau­er­te nur ei­ne kur­ze Zeit bis sich die TSG wie­der auf­rap­pel­te und das 1:1 durch Koch er­ziel­te. Kurze Zeit spä­ter fiel das 2:1 durch ei­nen Kopfballtreffer von Krolzyk. Anstoß FTG und schon stand es 2:2 (Tiefschlaf der TSGler). Mongelli er­ziel­te mit ei­nem schö­nen Schuss die 3:2-Führung. Halbzeit und ver­dien­te Führung.
Einen un­be­rech­tig­ten Neunmeter ge­gen uns (an­geb­lich soll Huppertz ge­foult ha­ben..) führ­te zum 3:3, und lei­der kur­ze Zeit spä­ter durch den bes­ten Mann der FTG das 3:4! Einige Ruppigkeiten gab es im Spiel aber das ge­hört zu ei­nem Fight da­zu. Wir hat­ten rund 10 Minuten Zeit we­nigs­tens die Verlängerung zu er­rei­chen. Wir ha­ben al­les nach vor­ne ge­wor­fen, ein re­gu­lä­res Tor wur­de vom Schiedsrichter nicht ge­ge­ben da er die Vorteilsregelung schein­bar nicht kann­te.
Durch ei­nen un­be­rech­tig­ten Foulelfmeter an Mongelli be­hielt uns Huppertz die Nerven und er­ziel­te das 4:4 in der letz­ten Minute der re­gu­lä­ren Spielzeit.
In der Nachspielzeit von 2 x 5 Minuten pas­sier­te auf bei­den Seite re­la­tiv we­nig, so dass es zum Showdown kam: Neunmeterschießen.
Trotz ei­ner Superreaktion beim ers­ten Neunmeter von un­se­rem Keeper Laux, Jojo ver­lo­ren wir das Schießen mit 2:4 (Ryschka und Farhad tra­fen bei uns).
So blieb es beim ers­ten Ü45-​Endspiel um den Krombacherpokal ei­ne mehr als un­glück­li­che Niederlage, und erst nach ei­ni­gen Bieren konn­ten wir wie­der po­si­ti­ver in die Zukunft schau­en. Trotz bes­tem Spiel in die­ser Saison und ei­ner gu­ten Mannschaftsleitung ei­ne bit­te­re Niederlage für die Ü45!

Laux, J. (TOR) – Krolzyk, Huppertz, M., Chesi, Koch, Farhad, Mongelli, Ryschka, Keskiner, Addison

AH Ü45 – Training Donnerstag 19:00 Uhr Hauptfeld

Unser 1. Mannschaft spielt am Donnerstag um 19:30 Uhr Zuhause ge­gen SKG Roßdorf. Wir trai­nie­ren um 19:00 Uhr auf dem Hauptfeld.

Ü45 – im Endspiel des Krombacher Pokals

U45-Krombacher-Halbfinale.2016.02.26
Bei küh­lem, reg­ne­ri­schem Wetter trat am Freitagabend (26.02.2016) die Ü45 zum Halbfinale im Krombacher Pokal ge­gen die DJK/​SSG an.
wei­ter­le­sen…

AH – ge­winn 6. Michael Zaschke Gedächtnisturnier

Bericht folgt.

PDF mit Ergebnissen

AH Ü45 – Spielplan 2016

Aktualisierter Spielplan  Alte Herren – Stand Januar 2016

AH-​Kalender-​2016-​querformat

AH – Einladung zur Herbstsitzung

News Alter Herren - Beitragsbild
Am 05. November fin­det um 21:00 Uhr in der Grillhütte die dies­jäh­ri­ge Herbssitzung statt.
Die Einladung mit der Tagesordnung fin­det Ihr hier:

AH-​Einladung_​zur_​Herbstsizung_​2015