Akti­ve: Gelun­ge­ner Aus­wärts-Auf­takt

Am Sonn­tag, 13.08., stan­den für die Akti­ven-Teams der TSG die ers­ten Aus­wärts­spie­le auf dem Pro­gramm. Bei­de gewan­nen ver­dient beim FC Ober-Ram­stadt. wei­ter­le­sen...

1. Mann­schaft: Punkt­ge­winn in Mes­sel

Das Aus­wärts­spiel gegen Mes­sels 2. am Sonn­tag, 19.03.2016 brach­te der 1. Mann­schaft genau­so einen Punkt wie der zeit­glei­che Kick der 2. Mann­schaft bei GW Darm­stadt II. wei­ter­le­sen...

Rück­run­den-Vor­be­rei­tung der Akti­ven

Die 1. Mann­schaft der TSG hat auch ihre letz­ten bei­den Vor­be­rei­tungs­spie­le gewon­nen. Die bei­den Heim­spie­le gegen FV Epperts­hau­sen und FC Ger­ma­nia Lee­heim ver­lie­fen erfolg­reich. wei­ter­le­sen...

Akti­ve: Erfol­ge in Test­spie­len

Seit zwei Wochen läuft die Vor­be­rei­tung der Akti­ven auf die Rück­run­de. Am Sams­tag, 04.02., fan­den die ers­ten Vor­be­rei­tungs­spie­le statt. wei­ter­le­sen...

Win­ter­vor­be­rei­tung 2017

1. Mann­schaft:

 Sams­tag, 04.02.17  Darm­städ­ter TSG - KSG Geor­gen­hau­sen     15.00 Uhr

 Diens­tag, 07.02.17  Darm­städ­ter TSG - FV Epperts­hau­sen         19.30 Uhr

 Sams­tag, 11.02.17   Darm­städ­ter TSG - Germ. Lee­heim              15.00 Uhr

 Donnerstag,16.2.17  SG Modau - Darm­städ­ter TSG                      19.30 Uhr

 Sams­tag, 25.02.17   Darm­städ­ter TSG - SV Trai­sa II                     14.30 Uhr  ( 1. Punkt­spiel A-Klas­se )

2. Mann­schaft:

 Sams­tag, 04.02.17   Darm­städ­ter TSG II - KSG Geor­gen­hau­sen II  13.00 Uhr

 Sonn­tag, 19.02.17    Darm­städ­ter TSG II - TSV Escholl­brü­cken        17.00 Uhr

2. Mann­schaft: 3:5-Niederlage

Am 14. Spiel­tag emp­fing die 1b der TSG die Zweit­ver­tre­tung der SG Modau. Auf dem Kunst­ra­sen ent­wi­ckel­te sich von Beginn an ein ordent­li­ches Spiel mit Feld­vor­tei­len für die Woogs­ki­cker. Doch die ers­ten Chan­cen blie­ben unge­nutzt und dies räch­te sich umge­hend. In der 10. Spiel­mi­nu­te wur­den die Woogs­ki­cker vom Gast mus­ter­gül­tig aus­ge­kon­tert und gerie­ten mit 0:1 in Rück­stand. Die TSG zeig­te sich vom Rück­stand unbe­ein­druckt und ver­such­te wei­ter nach vor­ne zu spie­len. Es dau­er­te bis zur 22. Minu­te ehe die TSG den Aus­gleich erzie­len konn­te. Nach einem schnell aus­ge­führ­ten Frei­stoß und einem Pass von Gabri­el konn­te Zeynel zum 1:1 ein­schie­ben. Bis zur Halb­zeit gestal­te­te sich das Spiel offen mit guten Chan­cen auf bei­den Sei­ten. Mehr­fach konn­ten sich die Tor­hü­ter auf bei­den Sei­ten aus­zeich­nen, doch es blieb beim 1:1 zur Halb­zeit. wei­ter­le­sen...

2. Mann­schaft: Nie­der­la­ge in See­heim

Am 13. Spiel­tag war die TSG II bei der SPVGG See­heim-Jugenheim II zu Gast. Die TSG kam gut ins Spiel und konn­te das Spiel wei­test­ge­hend in die geg­ne­ri­sche Hälf­te ver­schie­ben. Doch außer eini­gen Halb­chan­cen nach Stan­dart­si­tua­tio­nen konn­te man sich kei­ne grö­ße­ren Chan­cen erspie­len. Nach ca. 20 Minu­ten ver­lor die TSG zuneh­mend den Faden. Bis zur Halb­zeit plät­scher­te das Spiel ohne grö­ße­re Straf­raum­sze­nen vor sich hin. Somit ging es tor­los in die Halb­zeit. wei­ter­le­sen...

2. Mann­schaft: Glück­li­cher Sieg gegen Schnep­pen­hau­sen II

Am 12. Spiel­tag emp­fing die 1b der TSG die zwei­te Mann­schaft vom FSV Schnep­pen­hau­sen. Bei herr­li­chem Fuß­ball­wet­ter ent­wi­ckel­te sich von Beginn an ein aus­ge­gli­che­nes Spiel, wobei die Haus­her­ren spie­le­risch etwas über­le­gen waren. Doch ech­te Tor­ge­fahr woll­te sich in einem Spiel mit sehr über­schau­ba­rem Niveau nicht ein­stel­len. Die ers­te gefähr­li­che Sze­ne ergab sich nach einem schö­nen Angriff über die rech­te Sei­te. Aber Zeynel wur­de der Ball im letz­ten Moment vom Fuß gespit­zelt. Auf der Gegen­sei­te hat­te der Gast vor der Pau­se noch eine gro­ße Gele­gen­heit, als ein sat­ter Fern­schuss an die Lat­te knall­te. Doch die ereig­nis­ar­me 1. Hälf­te ende­te tor­los. Die 2. Halb­zeit begann erneut mit mehr Ball­be­sitz für die TSG, aller­dings blieb es ein ereig­nis­ar­mes Spiel. In der 59. Minu­te wur­de die TSG dann kalt erwischt. Auf­grund feh­len­der Zwei­kampf­stär­ke konn­te der Geg­ner nach einem ein­fa­chen Dop­pel­pass das 0:1 erzie­len. Doch die TSG ver­such­te nun mehr nach vor­ne zu machen und konn­te bereits acht Minu­ten nach dem Rück­stand den Aus­gleich erzie­len. Nach einem schö­nen Dribb­ling von Gabri­el über die lin­ke Sei­te muss­te Yas­in den Ball in der Mit­te nur noch über die Linie drü­cken (67. Minu­te). Die TSG ver­such­te nun mehr nach vor­ne zu machen, konn­te aber an die­sem Tag nur wenig Struk­tur ins eige­ne Auf­bau­spiel brin­gen. In der 82. Minu­te kam die TSG dann Glück­lich zum 2:1. Ein Schuss von Zeynel wur­de durch die viel­bei­ni­ge Ver­tei­di­gung des Gas­tes abge­fälscht und tru­del­te am Tor­wart vor­bei ins Netz. Die knap­pe Füh­rung konn­te das Heim­team über die Zeit brin­gen. Fazit: Die TSG gewinnt in einem äußerst schwa­chen Spiel mit einer gehö­ri­gen Por­ti­on Glück. In den nächs­ten Spie­len gilt es sich spie­le­risch wie­der zu stei­gern. Am nächs­ten Sonn­tag (06.11.6, 12.30 Uhr) gas­tiert man beim Tabel­len­nach­bar der Spvgg See­heim-Jugenheim II. Um den Anschluss an die Tabel­len­spit­ze zu hal­ten, heißt es nach­le­gen.

Es spiel­ten: Mar­tin, Jan (Ber­kay), Vin­cent, Mar­vin, Gabri­el, Ertan, Tay­lan, Zeynel, Gue­ven, Juli­an (Yas­in), Cihan

2. Mann­schaft: Sieg gegen SV Wei­ter­stadt II

Bei typi­scher kalt­nas­ser Herbst­wit­te­rung war die Elf vom Woog am ver­gan­ge­nen Sonn­tag, dem 23. Okto­ber, aus­wärts in Wei­ter­stadt gefor­dert. Im Auf­ein­an­der­tref­fen zwei­er Tabel­len­nach­barn über­nahm die TSG vom Anpfiff weg die Spiel­kon­trol­le. Die Wei­ter­städ­ter, die vor dem Spiel einen Rang hin­ter der TSG im Ver­fol­ger­feld hin­ter der Spit­zen­grup­pe ran­gier­ten, ver­la­ger­ten sich somit aufs Kon­tern. Nach eini­gen ver­ge­be­nen Chan­cen in den ers­ten 15 Minu­ten konn­te Zeynel die Woogs­ki­cker schließ­lich 1:0 in Füh­rung brin­gen. Vor­aus­ge­gan­gen war ein lan­ger Ball von Vol­kan, der die Wei­ter­städ­ter Defen­si­ve aus ihrer Grund­ord­nung brach­te und so Zeynel die Chan­ce zur Füh­rung ermög­lich­te.
Gut Zehn Minu­ten spä­ter voll­streck­te Juli­an eine ansehn­li­che Kom­bi­na­ti­on der Darm­städ­ter eis­kalt mit links zur 2:0 Füh­rung, was gleich­zei­tig den Pau­sen­stand dar­stell­te.
Nach Wie­der­an­pfiff ver­lor die TSG-Trup­pe zuse­hends die spie­le­ri­sche Über­le­gen­heit der ers­ten Hälf­te und bot den Wei­ter­städ­tern somit einen offe­nen Schlag­ab­tausch auf Augen­hö­he, der schließ­lich zum Anschluss­tref­fer Mit­te der zwei­ten Halb­zeit führ­te. Die Gast­ge­ber drück­ten nun wei­ter­hin aufs Tem­po und ver­such­ten den Aus­gleich zu erzie­len, konn­ten sich jedoch kei­ne zwin­gen­den Mög­lich­kei­ten mehr erspie­len und schei­ter­ten ein ums ande­re Mal an der Defen­si­ve der TSG.
In der 88. Minu­te belohn­te der ein­ge­wech­sel­te Yas­sin die dis­zi­pli­nier­te Defen­siv­ar­beit der Woogs-Elf und sorg­te mit sei­nem Tref­fer, der am Ende eines Kon­ters stand, für das vor­ent­schei­den­de 3:1.
Somit konn­te die Zweit­ver­tre­tung der TSG nach zuletzt zwei ent­täu­schen­den Nie­der­la­gen wie­der einen Drei­er ver­bu­chen, durch den man den Kon­takt zu den Spit­zen­plät­zen nicht voll­stän­dig abrei­ßen las­sen muss.
Es spiel­ten: Hen­ri­ci – Kern, Yil­diz, Riedl, Cift­ci – Ber­ger, Avci, Afsin (Volz), Ele­na-Mant­hey – Can, Rich­ter (Kes­ki­ner)

2. Mann­schaft: Nie­der­la­ge gegen Tabel­len­füh­rer!

Am 9. Spiel­tag ging es für die Zweit­ver­tre­tung der TSG zum bis­he­ri­gen Tabel­len­füh­rer nach Grä­fen­hau­sen. Die unge­schla­ge­ne zwei­te Mann­schaft der SKG zeig­te von Beginn an, war­um Sie die­ses Jahr ganz oben mit­spielt. Bereits in der 2. Spiel­mi­nu­te nutz­te das Heim­team die ers­te sich bie­ten­de Mög­lich­keit zur frü­hen Füh­rung. Nach einem Pass in die Schnitt­stel­le konn­te die Heim­mann­schaft den Ball von der lin­ken Sei­te flach vors Tor brin­gen, wo der Stür­mer am zwei­ten Pfos­ten kein Pro­blem hat­te den Ball im Tor unter­zu­brin­gen. Doch die TSG zeig­te sich davon unbe­ein­druckt und ver­such­te wei­ter das Spiel zu kon­trol­lie­ren. Das Plus an Ball­be­sitz der TSG zahl­te sich in der 12 Minu­te aus. Vin­cent konn­te nach Frei­stoß von Cihan den Ball mit dem Kopf zum 1:1 im Tor unter­brin­gen. wei­ter­le­sen...