E2: U 10 Fuß­ball­ti­ger Meis­ter der Sai­son 2016/2017

Im letz­ten Sai­son­spiel muss­ten die U 10 Fuß­ball­ti­ger einen Heim­sieg schaf­fen, um die Meis­ter­schaft sicher an den Woog zu holen. Dem Team von Trai­ner Kai Bopp gelang der Erfolg und damit krön­ten sie sich im letz­ten Spiel zum Meis­ter der Kreis­klas­se Grup­pe 2.

Gro­ßes Lob vom Trai­ner

Ent­spre­chend moti­viert prä­sen­tier­ten sich die Kicker von Trai­ner Kai Bopp bereits in den ers­ten Spiel­mi­nu­ten und gin­gen früh in Füh­rung. Mit per­fek­ten Kom­bi­na­tio­nen im Spiel­auf­bau zwang man den Geg­ner bei 30° C zu sehr hoher Lauf­be­reit­schaft. Dies hat­te zu Fol­ge, dass immer wie­der gro­ße Lücken in der geg­ne­ri­schen Hälf­te ent­stan­den. Bei prä­zi­se­rem Pass­spiel hät­ten unse­re U 10-Kicker schon frü­her den Sack zu machen kön­nen. Ab Mit­te der 1. Halb­zeit leg­te die TSG dann aber noch eine Schip­pe drauf und erziel­te inner­halb von 5 Minu­ten 3 Tore, was zum Halb­zeit­stand (4:0) führ­te.

In der 2 Halb­zeit ging es dann für unse­re Woogs­ki­cker erst rich­tig los. Unbe­ein­druckt von den hohen Tem­pe­ra­tu­ren hat­ten die jetzt rich­tig Lust aufs Tore schie­ßen. Gleich zu Beginn leg­te man mit 3 schnel­len Toren nach. Der Geg­ner, der immer noch viel Lau­fen und Kämp­fen muss­te, bau­te jetzt immer mehr ab. Die TSG spiel­te mun­ter wei­ter nach vorn und ver­fei­ner­te das Zusam­men­spiel. Die Zuschau­er hat­ten den Ein­druck, dass unse­re Kicker gar nicht müde wer­den. Mit sehr schön her­aus gespiel­ten Toren konn­te die TSG das Spiel mit (End­stand 12:1) für sich ent­schei­den. In die­sem Spiel zeig­ten die Woogs­ki­cker noch­mal alles, was Sie drauf haben.

Trai­ner­fa­zit

In der Sai­son wur­den ins­ge­samt 8 unter­schied­li­che Spie­ler im Tor ein­ge­setzt. In der Defen­si­ve und Offen­si­ve wur­den alle Spie­ler ein­ge­setzt. Bemer­kens­wert ist das Zusam­men­spiel, wel­ches im Ver­gleich zu geg­ne­ri­schen Mann­schaf­ten oft­mals sehr viel bes­ser ist. Jeder Spie­ler hat im Liga­be­trieb Tore erzielt und Tor­vor­la­gen gege­ben.
Beson­ders beacht­lich ist die Leis­tung der Woogs­ki­cker ange­sichts fol­gen­der Tat­sa­che. Sowohl in der Qua­li­fi­ka­ti­on als auch in der Liga spiel­te die E2 meist gegen Spie­ler, die ein Jahr älter waren. Respekt für dies Leis­tung!

 

Ein­ge­setz­te Spie­ler: Mika, Luis, Mats Jere­mi, Jakob, Emi­lia, Jan­nes, Lion, Fidel, Luk, Pablo, Mert, Taha, Tri Nam, Kai