E2: U 10 Fußballtiger Meister der Saison 2016/​2017

Im letz­ten Saisonspiel muss­ten die U 10 Fußballtiger ei­nen Heimsieg schaf­fen, um die Meisterschaft si­cher an den Woog zu ho­len. Dem Team von Trainer Kai Bopp ge­lang der Erfolg und da­mit krön­ten sie sich im letz­ten Spiel zum Meister der Kreisklasse Gruppe 2.

Großes Lob vom Trainer

Entsprechend mo­ti­viert prä­sen­tier­ten sich die Kicker von Trainer Kai Bopp be­reits in den ers­ten Spielminuten und gin­gen früh in Führung. Mit per­fek­ten Kombinationen im Spielaufbau zwang man den Gegner bei 30° C zu sehr ho­her Laufbereitschaft. Dies hat­te zu Folge, dass im­mer wie­der gro­ße Lücken in der geg­ne­ri­schen Hälfte ent­stan­den. Bei prä­zi­se­rem Passspiel hät­ten un­se­re U 10-​Kicker schon frü­her den Sack zu ma­chen kön­nen. Ab Mitte der 1. Halbzeit leg­te die TSG dann aber noch ei­ne Schippe drauf und er­ziel­te in­ner­halb von 5 Minuten 3 Tore, was zum Halbzeitstand (4:0) führ­te.

In der 2 Halbzeit ging es dann für un­se­re Woogskicker erst rich­tig los. Unbeeindruckt von den ho­hen Temperaturen hat­ten die jetzt rich­tig Lust aufs Tore schie­ßen. Gleich zu Beginn leg­te man mit 3 schnel­len Toren nach. Der Gegner, der im­mer noch viel Laufen und Kämpfen muss­te, bau­te jetzt im­mer mehr ab. Die TSG spiel­te mun­ter wei­ter nach vorn und ver­fei­ner­te das Zusammenspiel. Die Zuschauer hat­ten den Eindruck, dass un­se­re Kicker gar nicht mü­de wer­den. Mit sehr schön her­aus ge­spiel­ten Toren konn­te die TSG das Spiel mit (Endstand 12:1) für sich ent­schei­den. In die­sem Spiel zeig­ten die Woogskicker noch­mal al­les, was Sie drauf ha­ben.

Trainerfazit

In der Saison wur­den ins­ge­samt 8 un­ter­schied­li­che Spieler im Tor ein­ge­setzt. In der Defensive und Offensive wur­den al­le Spieler ein­ge­setzt. Bemerkenswert ist das Zusammenspiel, wel­ches im Vergleich zu geg­ne­ri­schen Mannschaften oft­mals sehr viel bes­ser ist. Jeder Spieler hat im Ligabetrieb Tore er­zielt und Torvorlagen ge­ge­ben.
Besonders be­acht­lich ist die Leistung der Woogskicker an­ge­sichts fol­gen­der Tatsache. Sowohl in der Qualifikation als auch in der Liga spiel­te die E2 meist ge­gen Spieler, die ein Jahr äl­ter wa­ren. Respekt für dies Leistung!

 

Eingesetzte Spieler: Mika, Luis, Mats Jeremi, Jakob, Emilia, Jannes, Lion, Fidel, Luk, Pablo, Mert, Taha, Tri Nam, Kai