Ers­te: Sai­son­auf­takt nach Maß

Gute spie­le­ri­sche Leis­tung mit klei­nen Schön­heits­feh­lern

Im ers­ten Punkt­spiel der Sai­son 2017/2018 über­zeug­te die TSG mit einer spie­le­risch guten Leis­tung und einem ver­dien­ten 7:2 Sieg gegen den B-Liga Auf­stei­ger FTG Pfungstadt. Von Anfang an über­nahm das Team von Trai­ner Kai Bopp die Initia­ti­ve und beherrsch­te das Spiel­ge­sche­hen.

Spiel­ver­lauf

Durch schön her­aus­ge­spiel­te Aktio­nen ging die TSG bis zur 26. Minu­te mit 2:0 in Füh­rung. Danach schli­chen sich Unsi­cher­hei­ten in die TSG-Abwehr ein. Eine unzu­rei­chen­de Staf­fe­lung und Abstim­mungs­pro­ble­me zwi­schen Ver­tei­di­gern und Tor­wart führ­ten dazu, dass die FTG Pfungstadt bis zur Hälf­te aus­glei­chen konn­ten.

Kabi­nen-Anspra­che mit Erfolg

In der Halb­zeit­pau­se fand Kai Bopp die rich­ti­gen Wor­te. Ohne Aus­wechs­lun­gen aber mit einer kon­zen­trier­ten Ein­stel­lung über­nah­men die Woogs­ki­cker wie­der die Kon­trol­le im Spiel. Nach zwei Stan­dard-Toren nach Ecke und Straf­stoß gin­gen sie mit 4:2 in Füh­rung. Nach­dem sich die Gäs­te durch gelb-rote Kar­ten dezi­mier­ten, war es ein Leich­tes für die TSG das Ergeb­nis auf 7:2 zu erhö­hen.

Fazit

Eine spie­le­risch anspre­chen­de Leis­tung in der Offen­si­ve reich­te der TSG aus. Trotz anfäng­li­cher Unsi­cher­hei­ten in der Defen­si­ve beherrsch­te die TSG das Spiel.

Aus­blick und Arri­ve­der­ci Fran­ces­co

Beim nächs­ten Spiel am Sonn­tag, 13.08. um 15:00 beim FC Ober-Ram­stadt kann die TSG dar­an anknüp­fen. Zugleich ist es ein beson­de­res Spiel für unse­ren Fran­ces­co Laz­za­ro. Er bestrei­tet sein Abschieds­spiel und kehrt dann in sei­ne Hei­mat Ita­li­en zurück. Was könn­te es schö­ne­res geben, als einen Abschied mit einem Sieg?