F1-Junio­ren sie­gen am letz­ten Spiel­tag in Roß­dorf

Trotz hoch­som­mer­li­cher Tem­pe­ra­tu­ren sorg­ten bei­de Teams von Beginn an für ein unter­halt­sa­mes Spiel.

Nach dem ers­ten Abtas­ten kamen unse­re Jungs in der neun­ten Spiel­mi­nu­te zum Tor­er­folg. Jonas lief auf lin­ker Posi­ti­on von der Mit­tel­li­nie  auf das geg­ne­ri­sche Tor und konn­te nur durch ein Foul in Höhe des Straf­rau­mecks gestoppt wer­den – Frei­stoß. Jor­rit zir­kel­te den Ball unhalt­bar für den SKG-Kee­per in die Maschen – 0:1 für die TSG. Fort­an ent­wi­ckel­te sich ein flot­tes Spiel auf bei­den Sei­ten. Ein ful­mi­nan­ter Schuss von Kolya sorg­te schließ­lich für die 0:2 Füh­rung. Vor­her war ein TSG Angriff in der Roß­dor­fer Abwehr hän­gen geblie­ben, ehe Kolya den Abpral­ler von der Straf­raum­gren­ze ins Tor don­ner­te.Dass auch die Roß­dor­fer Fuß­ball­spie­len kön­nen, zeig­ten sie fünf Minu­ten vor dem Halb­zeit­pfiff. Ein Angriff des Gast­ge­bers konn­te nicht kon­se­quent aus dem Straf­raum gebracht wer­den, der Geg­ner set­ze nach und schoss aus rund sie­ben Metern ein (1:2). Kurz dar­auf dann das 2:2. Yous­sef ver­such­te den Ball vor dem eige­nen Tor abzu­schir­men und ihn ins Tor­aus rol­len zu las­sen. Ein Roß­dor­fer Spie­ler kam jedoch noch vor Über­schrei­tung an den Ball und Schoss aus Spit­zen­win­kel zum Aus­gleich. Wenig spä­ter hat­te Jonas noch ein­mal die Chan­ce auf das 2:3. Sein Schuss aus rund elf Metern klatsch­te aber nur an den Pfos­ten.

Die Trai­ner hiel­ten zur Halb­zeit einen gro­ßen Eimer mit Was­ser bereit, in den jeder Spie­ler ein­mal sei­nen Kopf kurz hin­ein­hal­ten durf­te. Die Abküh­lung tat gut und so kamen unse­re Woogski­ckers auch in der zwei­ten Hälf­te zu meh­re­ren guten Mög­lich­kei­ten. Ricar­do, in der ers­ten Hälf­te noch in der Abwehr, tanz­te als Mit­tel­feld­spie­ler meh­re­re Male die geg­ne­ri­sche Abwehr schwin­de­lig und konn­te allen­falls durch ein Foul gestoppt wer­den. So war es wie­der Jor­rit der die­ses Mal den fäl­li­gen Frei­stoß von rechts aus 14 Metern über Mann und Maus in den Win­kel schoss – 2:3. Den Abschluss set­ze Amer drei Minu­ten vor Ende mit dem 2:4, gleich­zei­tig der End­stand.

Es spiel­ten:  Max, Yous­sef, Ricar­do, Kolya, Samu­el B.S., Samu­el V., Jonas, Jor­rit, Dan­ny, Amer.

Die Sai­son geht somit mit einem Sieg zu Ende. Das Trai­ner-Team freut sich über die tol­le Ent­wick­lung der Kin­der. Man hat gese­hen, dass sich die TSG  vor ande­ren Teams nicht ver­ste­cken muss. Die weni­gen Nie­der­la­gen fie­len meist knapp aus und die Leis­tung war dem Geg­ner fast immer eben­bür­tig. Wir Trai­ner freu­en uns auf eine span­nen­de Auf­ga­be in der neu­en Sai­son – dann in der E-Jugend.

Fotos vom Spiel:

no images were found