Ü45 – Stadtmeister 2013

Mit ei­nem kla­ren Ziel – Stadtmeister 2013 – tra­ten wir bei den dies­jäh­ri­gen Ü45 Stadtmeisterschaften an.
Nicht ver­mes­sen, nicht über­heb­lich. Schließlich hat die Ü45, 2013, al­le Spiele auf Kleinfeld ge­won­nen und hat auch die Hallenrunde sehr er­folg­reich   ab­ge­schlos­sen.

Das ers­te Spiel ei­nes Turniers wird meis­tens als Gradmesser für den ge­sam­ten Turnierverlauf an­ge­se­hen. Auch dies­mal im Spiel ge­gen Grün-​Weiß Darmstadt.
Eine Niederlage zum Auftakt soll­te al­so auf al­le Fälle ver­mie­den wer­den. Aus ei­ner si­che­ren Abwehr wur­de das Spiel be­stimmt, dem Gegner fast kei­ne Torchance zu­ge­las­sen und falls doch, stand da noch ein Laux im Tor. Über un­se­re Offensive konn­ten wir meh­re­re gu­te Angriffe, zum Teil durch Konter über un­se­re schnel­len Spieler Jan und Ritchy her­aus­spie­len, lei­der oh­ne zähl­ba­ren Treffer.
Die Mannschaften trenn­ten sich zum Schluss in ei­ner fai­ren Partie mit 0:0. Auf der ge­zeig­ten Leistung konn­te man auf­bau­en, zu­frie­den wa­ren aber al­le nicht. wei­ter­le­sen…

Ü45: Verrücktes Spiel mit gu­tem Ausgang! 8:7-Sieg ge­gen Germ. Pfungstadt

Viel Spaß hat­ten die Zuschauer, und ei­ni­ge hat­ten Probleme mit­zu­be­kom­men, wie es ei­gent­lich steht! Unterm Strich bleibt der 2. Sieg im zwei­ten Spiel, das ist ja im Gegensatz zu den letz­ten Jahren ei­ne deut­li­che Steigerung. Und im­mer­hin schon 13 Tore er­zielt!

Nun zum Spiel:
Eigentlich la­gen wir per­ma­nent in Rückstand ge­gen gu­te Gäste aus Pfungstadt. Das hat­te aber auch da­mit zu tun, dass vor al­lem in der ers­ten Hälfte, die Defensive kei­ne war! Keine Zuordnung, plan­lo­ses um­her­lau­fen, echt schwach!

Nach der deut­li­chen Halbzeitansprache vom Chef James lief es deut­lich bes­ser, wir stell­ten um (Krolle: Du läufst nur Elvis hin­ter­her…), deut­lich mehr Druck in den Offensivaktionen, und un­bän­di­ger Wille die­ses Spiel zu ge­win­nen: Dies war das Rezept für die 2. Halbzeit. Und trotz­dem la­gen wir auch im zwei­ten Abschnitt mit 2 Toren (!) in Rückstand.

Unsere Tore er­ziel­ten der sehr star­ke Felice (3), un­ser nim­mer­mü­de Huppi (2, da­von ein ver­wan­del­ter Foulelfmeter), Peter un­ser Abstauber (1), Jojo, hät­ten auch mehr Tore sein können…(1) und Laufwunder Ritchi (1).

Verletzungsbedingt hat­te Reinhard im Tor mit sich zu kämp­fen, nur des­halb war es mög­lich, dass die Gäste 7 Treffer er­zie­len konn­ten. Aber es stimmt nicht ganz, uns Uwe war ja die letz­ten 15 Minuten im Tor, und muss­te auch hin­ter sich grei­fen.

Also, Mund ab­put­zen, und das nächs­te Spiel ge­win­nen, es gibt viel zu ver­bes­sern, aber so­lan­ge man ge­winnt….

Es spiel­ten: Laux, R. (TOR) – Krolzyk, Huppertz (2), Weingardt, Addison – Tavakoli, Ryschka (1), Mongelli (3), Bickel (1), Laux, J. (1)

AH Ü35 Spielbericht – ers­tes Saisonspiel am Samstag 07.04.2013 ge­gen SKV Hähnlein

Zum ers­ten Saisonspiel 2013 er­war­te­ten wir die Mannschaft vom SKV Hähnlein an der Woogswiese. Zu Beginn des Spiels merk­te man uns die feh­len­de Spielpraxis deut­lich an. Mit der Zeit über­nah­men wir aber das Kommando auf dem Feld und er­spiel­ten uns ei­ni­ge Torchancen. Mitte der ers­ten Halbzeit traf Felice Mongelli zum ver­dien­ten 1:0 (Assist: Christoph Malkmus). Nach dem Seitenwechsel tat Hähnlein ein we­nig mehr für die Offensive und so ka­men wir zu ei­ni­gen Kontern, die zum Teil er­folg­reich ab­ge­schlos­sen wur­den. Jan Schachtsiek be­rei­te­te das 2:0 mit ei­ner prä­zi­sen Flanke vor, Christoph Malkmus voll­ende­te. Nur we­nig spä­ter fiel das 3:0 : Lars Krebs schob nach schö­ner Vorlage von Markus Heiligenthal ein.
Durch ei­ne Unachtsamkeit ver­kürz­te Hähnlein zum 3:1, ehe Christoph Malkmus das 4:1 er­ziel­te (Assist: Markus Heiligenthal).
Insgesamt war es ein gu­ter Auftakt auf dem sich auf­bau­en lässt.