Ver­stär­kung für A-Jugend Grup­pen­li­ga Darm­stadt gesucht!

A-Jugend sucht Spie­ler für die Grup­pen­li­ga Darm­stadt! Nach dem erfolg­rei­chen Auf­stieg unse­rer A-Jugend, suchen wir nun noch den einen oder ande­ren A-Jugend­spie­ler um unser Team für die Grup­pen­li­ga zu ver­stär­ken. Bei Inter­es­se bit­te per Mail auf a-jugend@tsg1846fussball.de mel­den.

Der Auf­ruf ist eini­ger­ma­ßen drin­gend, da die Wech­sel­frist nur im Juni gilt. Vie­len Dank!

A-Junio­ren - Auf­stieg in die Grup­pen­li­ga ist per­fekt!

 

Außer­ge­wöhn­lich una-junioren31d stark! Mit 5:0 (1:0) fer­tig­ten unse­re A-Junio­ren im Ent­schei­dungs­spiel am Mitt­woch 12.6 den SVS Gries­heim ab.
Ein hoch­ver­dien­ter Sieg, der nun mit dem Auf­stieg in die Grup­pen­li­ga gekrönt wur­de.

Glück­wunsch an alle Spie­ler und vor allem an Trai­ner Wolf­gang Kühn!

F1-Junio­ren sie­gen am letz­ten Spiel­tag in Roß­dorf

Trotz hoch­som­mer­li­cher Tem­pe­ra­tu­ren sorg­ten bei­de Teams von Beginn an für ein unter­halt­sa­mes Spiel.

Nach dem ers­ten Abtas­ten kamen unse­re Jungs in der neun­ten Spiel­mi­nu­te zum Tor­er­folg. Jonas lief auf lin­ker Posi­ti­on von der Mit­tel­li­nie  auf das geg­ne­ri­sche Tor und konn­te nur durch ein Foul in Höhe des Straf­rau­mecks gestoppt wer­den – Frei­stoß. Jor­rit zir­kel­te den Ball unhalt­bar für den SKG-Kee­per in die Maschen – 0:1 für die TSG. Fort­an ent­wi­ckel­te sich ein flot­tes Spiel auf bei­den Sei­ten. Ein ful­mi­nan­ter Schuss von Kolya sorg­te schließ­lich für die 0:2 Füh­rung. Vor­her war ein TSG Angriff in der Roß­dor­fer Abwehr hän­gen geblie­ben, ehe Kolya den Abpral­ler von der Straf­raum­gren­ze ins Tor don­ner­te. wei­ter­le­sen...

Ü45 - Stadt­meis­ter 2013

Mit einem kla­ren Ziel – Stadt­meis­ter 2013 – tra­ten wir bei den dies­jäh­ri­gen Ü45 Stadt­meis­ter­schaf­ten an.
Nicht ver­mes­sen, nicht über­heb­lich. Schließ­lich hat die Ü45, 2013, alle Spie­le auf Klein­feld gewon­nen und hat auch die Hal­len­run­de sehr erfolg­reich   abge­schlos­sen.

Das ers­te Spiel eines Tur­niers wird meis­tens als Grad­mes­ser für den gesam­ten Tur­nier­ver­lauf ange­se­hen. Auch dies­mal im Spiel gegen Grün-Weiß Darm­stadt.
Eine Nie­der­la­ge zum Auf­takt soll­te also auf alle Fäl­le ver­mie­den wer­den. Aus einer siche­ren Abwehr wur­de das Spiel bestimmt, dem Geg­ner fast kei­ne Tor­chan­ce zuge­las­sen und falls doch, stand da noch ein Laux im Tor. Über unse­re Offen­si­ve konn­ten wir meh­re­re gute Angrif­fe, zum Teil durch Kon­ter über unse­re schnel­len Spie­ler Jan und Rit­chy her­aus­spie­len, lei­der ohne zähl­ba­ren Tref­fer.
Die Mann­schaf­ten trenn­ten sich zum Schluss in einer fai­ren Par­tie mit 0:0. Auf der gezeig­ten Leis­tung konn­te man auf­bau­en, zufrie­den waren aber alle nicht. wei­ter­le­sen...

Ü45: Ver­rück­tes Spiel mit gutem Aus­gang! 8:7-Sieg gegen Germ. Pfungstadt

Viel Spaß hat­ten die Zuschau­er, und eini­ge hat­ten Pro­ble­me mit­zu­be­kom­men, wie es eigent­lich steht! Unterm Strich bleibt der 2. Sieg im zwei­ten Spiel, das ist ja im Gegen­satz zu den letz­ten Jah­ren eine deut­li­che Stei­ge­rung. Und immer­hin schon 13 Tore erzielt!

Nun zum Spiel:
Eigent­lich lagen wir per­ma­nent in Rück­stand gegen gute Gäs­te aus Pfungstadt. Das hat­te aber auch damit zu tun, dass vor allem in der ers­ten Hälf­te, die Defen­si­ve kei­ne war! Kei­ne Zuord­nung, plan­lo­ses umher­lau­fen, echt schwach!

Nach der deut­li­chen Halb­zeit­an­spra­che vom Chef James lief es deut­lich bes­ser, wir stell­ten um (Krol­le: Du läufst nur Elvis hin­ter­her...), deut­lich mehr Druck in den Offen­siv­ak­tio­nen, und unbän­di­ger Wil­le die­ses Spiel zu gewin­nen: Dies war das Rezept für die 2. Halb­zeit. Und trotz­dem lagen wir auch im zwei­ten Abschnitt mit 2 Toren (!) in Rück­stand.

Unse­re Tore erziel­ten der sehr star­ke Feli­ce (3), unser nim­mer­mü­de Hup­pi (2, davon ein ver­wan­del­ter Foul­elf­me­ter), Peter unser Abstau­ber (1), Jojo, hät­ten auch mehr Tore sein können...(1) und Lauf­wun­der Rit­chi (1).

Ver­let­zungs­be­dingt hat­te Rein­hard im Tor mit sich zu kämp­fen, nur des­halb war es mög­lich, dass die Gäs­te 7 Tref­fer erzie­len konn­ten. Aber es stimmt nicht ganz, uns Uwe war ja die letz­ten 15 Minu­ten im Tor, und muss­te auch hin­ter sich grei­fen.

Also, Mund abput­zen, und das nächs­te Spiel gewin­nen, es gibt viel zu ver­bes­sern, aber solan­ge man gewinnt….

Es spiel­ten: Laux, R. (TOR) - Krolzyk, Hup­pertz (2), Wein­gardt, Addi­son - Tava­ko­li, Ryschka (1), Mon­gel­li (3), Bickel (1), Laux, J. (1)

AH Ü35 Spiel­be­richt - ers­tes Sai­son­spiel am Sams­tag 07.04.2013 gegen SKV Hähn­lein

Zum ers­ten Sai­son­spiel 2013 erwar­te­ten wir die Mann­schaft vom SKV Hähn­lein an der Woogswie­se. Zu Beginn des Spiels merk­te man uns die feh­len­de Spiel­pra­xis deut­lich an. Mit der Zeit über­nah­men wir aber das Kom­man­do auf dem Feld und erspiel­ten uns eini­ge Tor­chan­cen. Mit­te der ers­ten Halb­zeit traf Feli­ce Mon­gel­li zum ver­dien­ten 1:0 (Assist: Chris­toph Malk­mus). Nach dem Sei­ten­wech­sel tat Hähn­lein ein wenig mehr für die Offen­si­ve und so kamen wir zu eini­gen Kon­tern, die zum Teil erfolg­reich abge­schlos­sen wur­den. Jan Schacht­siek berei­te­te das 2:0 mit einer prä­zi­sen Flan­ke vor, Chris­toph Malk­mus voll­ende­te. Nur wenig spä­ter fiel das 3:0 : Lars Krebs schob nach schö­ner Vor­la­ge von Mar­kus Hei­li­gen­thal ein.
Durch eine Unacht­sam­keit ver­kürz­te Hähn­lein zum 3:1, ehe Chris­toph Malk­mus das 4:1 erziel­te (Assist: Mar­kus Hei­li­gen­thal).
Ins­ge­samt war es ein guter Auf­takt auf dem sich auf­bau­en lässt.