Will­kom­men bei der D-Jugend

Am Don­ners­tag, 10.09. stand der Sai­son­start für die D3 mit Coach Adria­no zu Hau­se gegen Rot-Weiß Darm­stadt an. Spä­tes­tens nach dem Abpfiff müss­te auch der letz­te Spie­ler gemerkt haben, dass bei der D-Jugend ein schär­fe­rer Wind weht als in der E-Jugend. Das Spiel ende­te mit 0:11 für Rot-Weiß und der Erkennt­nis, dass noch eine Men­ge Trai­nings-Arbeit vor Adria­no und sei­nen Jungs liegt.

Bereits einen Tag nach dem offi­zi­el­len Trai­nings­be­ginn war die D3 noch stark mit den Umstel­lun­gen auf das grö­ße­re Spiel­feld, mehr Spie­lern auf dem Platz sowie ver­än­der­ten Regeln beschäf­tigt. Die ein­ge­spiel­te und älte­re Trup­pe von Rot-Weiß nutz­te das aus, um den TSGler ihr siche­res Pass­spiel auf­zu­zwin­gen. So befan­den sich die Woogs-Kicker meist in der Defen­si­ve und kur­ze Befrei­ungs­schlä­ge beant­wor­te­te der Geg­ner mit siche­rem Pass­spiel über die Außen. Ledig­lich den her­vor­ra­gen­den Refle­xen von Leo und sei­nem muti­gen Her­aus­lau­fen war es zu ver­dan­ken, dass die Nie­der­la­ge an die­sem Tag nicht höher aus­fiel.

Lob für die kämp­fe­ri­sche Ein­stel­lung

Wenn auch an die­sem Tag spie­le­risch kein Blu­men­topf zu gewin­nen war, haben sich Adria­no und sei­ne Jungs red­lich bemüht. So ver­such­ten sie sich in den Zwei­kämp­fen gegen meist kör­per­lich über­le­ge­ne Spie­ler zu behaup­ten. Auch gelang es hin und wie­der den Geg­ner ins Abseits lau­fen zu las­sen. In der zwei­ten Halb­zeit gab es dann auch gele­gent­li­che Ent­las­t­un­g­an­grif­fe der TSGler.

Aus­blick

Das nächs­te Spiel steht bereits am Sams­tag, 12.09. um 15:00 bei der SG Arheil­gen III auf dem Pro­gramm. Dar­auf folgt am Sonn­tag, 13.09. ein Auf­tritt beim Som­mer­fest der TSG Fuß­ball-Abtei­lung. Nach der Team-Vor­stel­lung um 10:35 folgt von 10:55 bis 11:10 ein Ein­la­ge­spiel gegen die D2.